Hiestand´s - Ruck Maultaschen

Eine Genuss-Tradition lebt auf...

Suchen...

Einkaufsliste

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Top Produkte

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Metzgerei Hiestand


1. Allgemeines
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen, Dienstleistungen und Geschäftsbeziehungen der Metzgerei Hiestand mit, an und für Kunden. Abweichende oder zusätzliche Bedingungen des Kunden sind für die Metzgerei Hiestand nicht verbindlich, auch wenn die Metzgerei Hiestand im Einzelfall den Bedingungen des Kunden nicht widerspricht, außer die Metzgerei Hiestand erkennt diese ausdrücklich an. In diesem Fall haben Sie nur Geltung für den jeweiligen Einzelvertrag. Sonstige zwischen der Metzgerei Hiestand und dem Kunden getroffene Vereinbarungen bleiben hiervon unberührt.

2. Bestellung und Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte der Metzgerei Hiestand auf der Website oder in anderen sog. Angeboten stellt kein rechtlich verbindliches Angebot der Metzgerei Hiestand zum Vertragsschluss dar, sondern ist lediglich als Aufforderung an den Kunden zur Abgabe eines Angebotes zu verstehen. Durch Anklicken der Schaltfläche „Kaufen...“ gibt der Kunde ein rechtlich verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages unter Anerkennung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ab. Die Annahme des Vertragsangebotes kann von der Metzgerei Hiestand auf elektronischem Wege, durch schriftliche Auftragsbestätigung, fernmündlich oder mündlich erfolgen. Nebenabreden, Änderungen, Ergänzungen oder Zusicherungen – gleich welcher Art – bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch die Manufaktur.

3. Preise und Versandkosten
Sämtliche von der Metzgerei Hiestand angegebenen Preise sind als Brutto-Verkaufspreis einschließlich des jeweils gültigen Mehrwertsteuerbetrages in € (EURO) angegeben; hinzuzurechnen sind die Versandkosten, die durch die Versendung der Waren per Expressversand entstehen:

Sollten aufgrund unvollständiger und/oder falscher Angaben des Kunden zur Lieferadresse zusätzliche Versandkosten – wie etwa erneut anfallende Versandkosten – entstehen, so hat der Kunde der Metzgerei Hiestand diese Kosten zu erstatten.

4. Widerrufsrecht für Verbraucher


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Metzgerei Hiestand
(Ruck Manufaktur)

Rubacker 14
D-88693 Deggenhausertal

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel: +49 (0) 7555-94785
Fax: +49 (0) 7555-94784

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

 

Kein Widerrufsrecht
bei schnell verderblichen Produkten und geöffneten Versiegelungen

Gemäß der Regelung des § 312g Abs. 2 Nr. 2 und 3 BGB besteht kein Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, und bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. Bei denen von der Manufaktur angebotenen Produkte handelt es sich ausschließlich um Lebensmittel und somit Produkte, die unter diese Ausnahmeregelung fallen.

Bei Bestellung und Lieferung der handgemachten schwäbischen Maultaschen besteht kein Widerrufsrecht, da es sich um schnell verderbliche Waren handelt. Bei der Bestellung und Lieferung aller anderen Produkte der Manufaktur (Gourmet Bouillons, Wurstkonserven, Fertiggerichte, Teigwaren) besteht kein Widerrufsrecht mehr, sobald die Versiegelung der Verpackung von Ihnen entfernt wurde bzw. die Verpackung der Produkte von Ihnen geöffnet wurde.

5. Zahlungsbedingungen
Die Kunden können Ihre Zahlungen an die Metzgerei Hiestand entweder per Überweisung oder per PayPal leisten. Überweisungen sind unter Angabe der Rechnungsnummer und der Kundennummer frei auf das von der Metzgerei Hiestand angegebene Konto vorzunehmen. Der Kunde kann gegenüber der Metzgerei Hiestand nur insoweit mit Forderungen aufrechnen, als die Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Das Zurückbehaltungsrecht wegen mangelhafter Leistung bleibt von dieser Regelung unberührt.


6. Lieferbedingungen und Kühlkette
Die Bearbeitung der Kundenbestellung und der Versand der Lieferungen erfolgen nach Eingang des Kaufpreises zuzüglich der jeweiligen Versandkosten auf dem Bankkonto der Metzgerei Hiestand bzw. nach Gutschrift des gesamten Betrages auf dem PayPal-Konto der Metzgerei Hiestand. Da es sich bei den Maultaschen der Metzgerei Hiestand um ein schnell verderbliches Produkt handelt, erfolgt der Versand im direkten Anschluss an die Produktion nur dienstags und mittwochs. Der Versand erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Der Versand erfolgt ausschließlich an Adressen innerhalb der BRD und ausschließlich mit Expressversand. Die Kühlkette kann von der Metzgerei Hiestand nur bei Expressversand und für den Fall, dass der erste Zustellversuch an der angegebenen Lieferadresse erfolgreich ist, aufrechterhalten werden. Sämtliche Produkte werden sorgfältig verpackt. Kühlprodukte liefern wir Ihnen gekühlt in hochwertigen Styroporboxen. Bitte überprüfen Sie bei Erhalt der Ware, ob die gekühlte Ware noch eine ausreichende Kühlung (nähere Angaben auf der Verpackung des einzelnen Produktes) aufweist. Falls dies nicht der Fall sein sollte, sehen Sie bitte aus gesundheitlichen Gründen vom Verzehr dieser Produkte ab..


7. Gewährleistung und Haftung
Soweit in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht anders festgelegt, bestimmen sich die Gewährleistungs- und Haftungsansprüche des Kunden nach den Regelungen des Bürgerlichen Gesetzbuches. Falls der Kunde kein Verbraucher ist, verjähren die Ansprüche des Kunden wegen eines Mangels ein Jahr nach Übergabe der Ware, es sei denn, die Metzgerei Hiestand hat den Mangel durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten verursacht oder ausnahmsweise eine besondere Garantie übernommen.
Die Haftung der Metzgerei Hiestand wegen leicht fahrlässiger Verletzung von Vertragspflichten ist ausgeschlossen. Die Metzgerei Hiestand haftet jedoch uneingeschränkt für schuldhaft verursachte Schäden des Kunden an Leben, Körper und Gesundheit sowie für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Metzgerei Hiestand haftet jedoch nicht für Vermögensschäden, mittelbare Schäden oder Folgeschäden wie z.B. entgangener Gewinn oder entgangene Nutzungen. Andere oder weitergehende als in diesen Geschäftsbedingungen ausdrücklich genannte Schadenersatzansprüche des Kunden, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Falls der Kunde kein Verbraucher ist, verjähren die Schadensersatzansprüche des Kunden innerhalb eines Jahres nach Entstehen des Anspruches. Dies gilt nicht, wenn die Ansprüche des Kunden auf einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder einem der Metzgerei Hiestand zurechenbaren vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten beruhen. Die Haftung der Metzgerei Hiestand nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.


8. Schlussbestimmungen
Auf alle Geschäftsbeziehungen der Metzgerei Hiestand findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes Anwendung. Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen oder Geschäftsbeziehungen der Manufaktur ist für den Fall, dass es sich beim Kunden um ein Unternehmer im Sinne des § 14 BGB handelt, der ausschließliche Gerichtsstand Stuttgart.
Sollten einzelne Bestimmungen oder Klauseln in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Klauseln unberührt. Falls es sich beim Kunden um ein Unternehmer im Sinne des § 14 BGB handelt, sind die Metzgerei Hiestand und der Kunde verpflichtet, bei vollständiger oder teilweiser Unwirksamkeit einer Klausel eine neue, der unwirksamen Klausel wirtschaftlich so nahe wie möglich kommende Vereinbarung zu treffen.


Stand: Januar 2018


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok